fbpx

11 Tipps für Ihren Einstieg in Evernote!

Einleitung!

Ich benutze Evernote seit 2017 und kann mir gut vorstellen, wie unorganisiert mein Leben ohne dieses Programm wäre.

Es wird als Werkzeug bezeichnet, um Ihnen zu helfen, sich an „Alles zu erinnern“.

Wenn Sie Evernote noch nicht verwenden, ist es einfach, damit zu beginnen.

Folgen Sie den 11 Evernote-Tipps, die ich heute mit Ihnen teile und Sie werden im Handumdrehen einsatzbereit sein.

1. Registrieren Sie sich für ein kostenloses Konto!

Das ist richtig. Die Basisversion von Evernote ist kostenlos und damit können Sie gleich loslegen.

Ich habe einige Zeit ein kostenloses Konto benutzt, bevor ich mich entschieden habe, dass ich einige der Premium-Funktionen benötige.

Um zu beginnen, gehen Sie zur Evernote-Seite.

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort ein und klicken Sie dann auf die große weiße Schaltfläche „KOSTENLOS REGISTRIEREN“.

Das ist alles, was Sie machen müssen. Sie haben jetzt ein Evernote-Konto.

11 tipps fuer ihren einstieg in evernote

2. Laden Sie sich die Programme für Windows- oder Mac-Computer herunter und installieren Sie diese!

Die Registrierung führt Sie in die Web-Version von Evernote, aber sie installiert das Programm nicht auf Ihrem Computer.

Obwohl es nicht unbedingt notwendig ist, Evernote auf dem Desktop-Computer zu haben, denke ich, dass es aus mehreren Gründen eine gute Option ist.

Sie können Ihre Ansicht der Benutzeroberfläche in der Desktop-Version anpassen.

Sie können auf die Desktop-Version zugreifen, auch wenn Sie keine Internetverbindung haben.

Die Desktop- und Webversion werden automatisch miteinander synchronisiert, so dass Sie alle Ihre Notizen an zwei Stellen haben: auf Ihrem PC und in der Cloud bei Evernote.  Backups sind eine gute Sache.

3. Holen Sie sich die mobilen Apps!

Um das Beste aus Evernote herauszuholen, werden Sie den Zugriff von allen Ihren Geräten haben wollen, egal wo Sie sich befinden.

Auf diese Weise werden Sie sich wirklich an alles „erinnern“ können.

Apps sind für Apple-Geräte (iPad, iPhone und iPod Touch) und Android-Geräte verfügbar.

Sie können über den App Store und Google Play auf Ihre mobilen Geräte heruntergeladen werden.

4. Schreiben Sie Ihre erste Notiz!

Jetzt ist es an der Zeit, mit Evernote zu beginnen.

Sie können jede Art von Notiz schreiben, die Sie wollen.

Einige Notizen, die ich in letzter Zeit hinzugefügt habe, beinhalten Notizen von Telefonaten, Notizen von Webinaren und Notizen über mein Unternehmen.

Um mit Evernote für Windows oder in der Browser-Version zu beginnen, klicken Sie auf Neue Notiz in der linken oberen Ecke, direkt neben dem runden grünen Symbol mit dem Plus-Zeichen und beginnen Sie mit der Eingabe.

Auf mobilen Geräten tippen Sie auf das runde grüne Symbol mit dem Plus-Zeichen in der rechten unteren Ecke.

In allen Versionen werden Ihre Notizen automatisch synchronisiert.

5. Organisieren Sie Ihre Notizen mit Notizbüchern und Schlagwörtern!

Evernote bietet eine große Flexibilität bei der Organisation Ihrer Notizen.

Du können Ihre Notizen in Notizbücher einfügen und sie auch mit Schlagwörtern versehen.

Der Unterschied besteht darin, dass eine Notiz nur in einem Notizbuch sein kann, aber es können so viele Schlagwörter wie gewünscht verwendet werden (bis zu 100 pro Notiz, wenn man wirklich ganz genau sein möchte).

Dieser Screenshot zeigt Ihnen, dass meine Notiz „Titelbilder und Artikel Blog“ sich im Notizbuch „Kursplanungen und Unterlagen“ befindet und mit den 3 Schlagwörtern „bilder“, „blogartikel“ und „URLs“ versehen wurde.

 6. Einrichten eines Standardnotizbuches!

Ein Standardnotizbuch ist ein großartiger Ort, um Notizen zu speichern, wenn Sie sie spontan erstellen.

Aus Unternehmenssicht ist es effizienter, beim Erstellen der Notiz ein Notizbuch und Schlagwörter zu benennen, aber das Leben funktioniert nicht immer so.

Manchmal haben Sie es eilig. Manchmal ist man sich nicht sicher, wie man eine Notiz kategorisieren möchte.

Ein Standardnotizbuch ist wie ein Posteingang auf dem Schreibtisch.

Es gibt Ihnen einen Ort, an dem Sie Notizen sammeln und aufbewahren können, bis Sie bereit sind, sie im richtigen Notizbuch mit den richtigen Schlagwörtern zu archivieren.

7. Holen Sie sich den Web Clipper!

Wenn Sie Evernote noch nicht verwenden, sollten Sie es für den Web Clipper tun.

Alle Webseiten, die Sie mit einem Lesezeichen versehen oder ausdrucken, können damit ganz bequem in Evernote speichern.

Er ist schnell und einfach zu bedienen.

Sie können in Evernote bequem nach Seiten suchen, die Sie per Evernote WEB Clipper übernommen haben.

Und das Beste ist, wenn die Website, die Sie gespeichert haben, in Zukunft verschwindet, haben Sie immer noch die Version der Seite, die Sie ursprünglich in Evernote gespeichert haben, zur Verfügung!

Den Evernote WEB Clipper gibt es für alle wichtigen Browser wie Google Chrome, Firefox, Microsoft Edge und Opera.

In unserem Video-Kurs „Evernote leicht gemacht!“ widmen wir dem Evernote WEB Clipper ein ganzes Kapitel und zeigen Ihnen auch, wie er in den unterschiedlichen Browsern installiert wird!

8. Andere Arten von Notizen hinzufügen!

Zusätzlich zu den einfachen Textnotizen und Webclips können Sie Evernote mit allen möglichen Notizen versehen.

Beispiele sind Visitenkarten, Screenshots, Belege, PDFs, Fotos, Word- und Excel-Dokumente und mehr.

Einer meiner Favoriten ist, dass Sie ein Foto von einer handschriftlichen Notiz machen können und nachdem Sie sie zu Evernote hinzugefügt haben, können Sie nach dem Text in der Notiz suchen.

Das ist richtig, Evernote kann Ihre Handschrift tatsächlich lesen.

Ich verwende dies viel für Notizen, die ich auf Haftnotizen notiere.

Machen Sie einfach ein Foto mit Ihrem Telefon von der handschriftlichen Notiz, fügen Sie das Foto zu Evernote hinzu und schon ist es nicht nur für zukünftige Referenzen gespeichert, sondern auch durchsuchbar.

Auch Audio-Notizen können Sie in Evernote hinterlegen.

Sprechen Sie einfach Ihren Text in das Mikrophon Ihres Telefons und hinterlegen Sie Ihre Gedanken für die spätere Nutzung in Evernote!

9. Fahren Sie mit dem Hinzufügen von Notizen fort!

Je mehr Sie Evernote verwenden, desto nützlicher wird das Programm für Sie.

Die Stärke von Evernote ist, dass Evernote alles an einem Ort hinterlegt und durchsuchbar macht.

Wenn Ihre Notizen hier und da, in Notebooks, auf der Rückseite von Umschlägen, auf Notizblocks oder in anderen Softwareprogrammen liegen, dann verlieren Sie diese Macht über Ihre Informationssammlung und auch schnell den Überblick.

Sobald Sie sich dazu trainieren, Evernote zuerst zu verwenden, dann wissen Sie, wo Sie nach den Informationen suchen müssen, von denen Sie wissen, dass Sie sie haben.

Sie müssen nicht durch all diese Notizbücher und Papierstapel blättern.

Sie gehen direkt zu Evernote und nutzen die leistungsstarke Suchfunktion.

10. Evernote täglich verwenden!

Die beste Art und Weise, wie Sie Ihr Gehirn trainieren, um Evernote zu benutzen, ist die tägliche Verwendung von Evernote.

Als ich mich vor fast 3 Jahren zum ersten Mal für Evernote angemeldet habe, habe ich es zunächst nicht wirklich „verstanden“.

Ich habe es ein wenig benutzt, aber es war nicht mein Platz für Notizen.

Ich beschloss, dass ich versuchen würde, es einen Monat lang wirklich jeden Tag zu benutzen, um zu sehen, wie es mir gefiel.

Weil Evernote mir geholfen hat, mich an alles, was wichtig ist und was ich gerade benötigte, zu erinnern, blieb das Programm für mich bis heute die erste Wahl zur Sammlung und Speicherung aller möglichen Informationen.

11. Schauen Sie regelmäßig vorbei!

Ich werde weiterhin Beiträge über Evernote schreiben, weil ich denke, dass es ein so erstaunliches Werkzeug ist.

Ich möchte, dass Sie wissen, wie man es benutzt und wie viel produktiver, effizienter und organisierter Sie werden können.

Schauen Sie also regelmäßig vorbei, um mehr über Evernote zu erfahren.

In der Zwischenzeit ist der Einstieg so einfach.

Warum nicht gleich heute mit Evernote beginnen?

 

Fazit!

Sie sehen, Evernote bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Organisation Ihrer Notizen / Informationen.

Natürlich sind diese 11 Tipps keine komplette Bedienungsanleitung und vermittelt auch nicht das gesamte Wissen, um Evernote vollständig zu verstehen und zu nutzen.

Wenn Sie alles über Evernote lernen möchten empfehle ich Ihnen unseren Video-Kurs „Evernote leicht gemacht!„, so dass Sie wirklich vollständig effizient und zeitsparend Ihre Informationen sammeln, speichern, verwalten und finden.

Schauen Sie sich bitte jetzt die Schnupper-Lektionen aus unserem Evernote-Kurs, die Sie in der Seitenleiste und am Ende dieser Seite finden, an – Sie werden begeistert sein.

Vielen Dank für Ihr Interesse an Evernote und Ihre Aufmerksamkeit.

Schauen Sie sich doch die Schnupper-Lektionen aus unserem Video-Kurs Evernote leicht gemacht! an!


Einen Watch-Ordner nutzen!


Eine Notiz auf dem Startbildschirm platzieren!


Der Evernote-WEB-Clipper im Einsatz!


Einen Watch-Ordner nutzen!

Eine Notiz auf dem Startbildschirm platzieren!

Der Evernote-WEB-Clipper im Einsatz!

Einen Watch-Ordner nutzen!

Eine Notiz auf dem Startbildschirm platzieren!

Der Evernote-WEB-Clipper im Einsatz!

ROHINIECOM LIMITED
31 Dimokratias
2nd Floor, Office 201
8028 Pafos
Cyprus
Telephone: +357 96 107171
E-Mail: roa@rohinie.com